Wir wollen draußen Schwimmen!

Freigewässer für Halle / Westfalen




05201/667655
ruprechtanke@gmail.com

Über uns

Seit  dem Sommer 2012, als klar war, dass es in Halle kein Freibad mehr geben würde, taten sich einige Aktive zusammen und gründeteten die " Initiative Badesse für Halle". Es bildet sich ein "harter Kern" aus etwa 10 Personen aus Unabhängigen, Parteimitgliedern der SPD und der DLRG Ortsgruppe Halle.

 

        2012

  • Es startet eine erste Aktion am Ronchinplatz, um Unterschriften und Mitstreiter zu generieren
  •  Im Oktober wird der Feldmarksee in Sassenberg besucht und die Gruppe informiert zusammen mit der Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Weselmann über das Entstehen dieses Naherholungsgebietes. Mehr hier (Download)
  • beim Nikolausmarkt wird am Stand der DLRG OG Halle weiter um Unterschriften ersucht
  • es finden zahlreiche Treffen zur Ideensammlung statt

        2013

  • Ein Malwettbewerb in den Grundschulen wird ausgeschrieben , einige Bilder werden in der Volksbank ausgestellt, die Aktion          wird  von der Volksbank unterstützt.
  • Die Aktion Zielwasser mit Bogenschießen und Prämierung der schönsten Bilder findet währen des Haller Herbstes statt.
  • Die Suche nach einem Standort wird intensiviert (noch ergebnisoffen)

        2014

  • Es finden weitere Treffen statt, Ideen für öffentliche Auftritte werden gesammelt
  • die Aktion "Badeanstalt " wird vorbereitet und am 25.7.durchgeführt  Badeanstalt auf dem Ronchinplatz
  • Die Onlinepetiton wird gestartet
  • Die Homepage geht online
  • Die Initiative firmiert jetzt unter dem Namen Initiative für Freigewässer in Halle, damit alle Möglichkeiten, im Freien zu Schwimmen  eingebunden sind.
  • Am 3.8. gibt es die Badeanstalt in zweiter Auflage
 

Geschichte des Projekts

 

Unsere Benutzer